www.Chat666.de

Satanshimmel - Die Schwarzen Rituale

Materialisation von Geistern

Mit dem Begriff okkult werden die verborgenen Eigenschaften der menschlichen Psyche oder der Natur bezeichnet. Die Beschäftigung mit diesen Dingen bezeichnet man an Okkultismus.

Eine Materialisation ist ein (nicht wissenschaftlich erkärbarer) Vorgang, bei dem sich die Struktur eines astralen Körpers in einer Weise ändert, die es dem Menschen möglich macht, diesen als Gestalt in Form eines menschlichen Körpers oder eines Tieres wahrzunehmen.

Im Extremfall ist so überhaupt kein Unterschied zur gewöhnlicher Materie festzustellen.

Dieser Vorgang ist im Rahmen einer Geister- und Dämonenbeschwörung zu beobachten, wenn der herbeizitierte Geist oder Dämon Gestalt annimmt, oder auch bei einer Spukerscheinung.

Ein Geist ist eine Person, ein Individuum mit eigenem Bewusstsein und Willen, das eigentlich keinen materiellen Körper besitzt.

Wenn ein Mensch seinen Tod überdauert, nimmt er danach die Existenzform eines Geistes an.

Der gegenteilige Vorgang von Materialisation wird als Dematerialisation bezeichnet.

 

Gruftiladen Magiebücher:

Zurück zu Satanshimmel - Die Schwarzen Rituale